Unser Angebot


Reha-Gymnastik in Gruppen

Wenn der Begriff Gymnastik fällt, denken viele an Schulsport und ältere Menschen, die ihre Beweglichkeit verbessern möchten. Aber Gymnastik ist viel mehr und ist nicht nur für Jung und Alt geeignet, sondern auch für Trainierte und Untrainierte, für Dicke und Dünne, für Bewegliche und Unbewegliche und für alle, die Spaß an der Bewegung haben möchten.

Die Trainingsmethoden der Gymnastik haben sich im Laufe der Jahre immer mehr verfeinert. Heute kann mit Gymnastik jede Körperpartie trainiert werden. Vorteil der Gymnastik gegenüber dem Turnen ist, dass sie keinerlei Fitnessgeräte benötigt. Die Kombination aus Kraft- und Ausdauertraining hat besonders viele positive Eigenschaften auf den Körper:

  • dient dem Muskelaufbau
  • stärkt das Herz- Kreislaufsystem
  • regt die Verdauung an
  • verbessert das Körpergefühl
  • erhöht die Beweglichkeit
  • dient der Entspannung
  • verbessert die körperliche und psychische Verfassung
  • kann die Selbstsicherheit und die positive Lebenseinstellung erhöhen

Sport macht Spaß – und das am meisten in der Gruppe. Gemeinsame bewegende Erlebnisse motivieren und regen zu einer dauerhaften Teilnahme an. Dies unterstützt positiv und nachhaltig die Gesundheit. Unsere Gruppen-Gymnastikkurse sind unabhängig von einem Rezept oder einer Rehamaßnahme für Jedermann und jede Frau geeignet

Gruppengymnastik – Gemeinsam in Bewegung!


Reha-Wassergymnastik

Reha-Wassergymnastik (auch Aqua-Gymnastik) ist ein spezielles Bewegungstraining im Wasser. Die Kraft- und Konditionsübungen schonen aufgrund des Auftriebs des Wassers die Gelenke, Sehnen und den Rücken und kräftigen die Muskulatur sowie das Herz-Kreislaufsystem.

Mit Sachverstand konzipiert kann Reha-Wassergymnastik äußerst effektiv sein - gerade für diejenigen, die etwas mehr Gewicht mitbringen. Sie regt auf jeden Fall den Kreislauf an und sorgt dafür, dass das Herz und Stoffwechsel in Bewegung kommen. Der Druck des Wassers massiert Körper und Gefäße auf angenehme Weise. Atmung und Muskeln werden gestärkt. Die Bewegung im Wasser schont die Gelenke und fällt Menschen insgesamt leichter, die lange nichts für sie getan oder Übergewicht haben. Auch Haut und Bindegewebe profitieren. Vor allem Senioren, die an Land Angst vor Stürzen haben, können im Wasser ihre Standfestigkeit und ihre Ausdauer auf angenehme Weise trainieren. Und das Wichtigste für diejenigen, die abnehmen wollen oder müssen: Durch das Training im Wasser werden ordentlich Kalorien verbrannt - nämlich 400 Kilokalorien pro halbe Stunde.

Reha-Wassergymnastik eignet sich ideal als begleitendes Training zur Gewichtsreduktion oder Training im Seniorensport oder bei Erkrankungen des Bewegungsapparats.

Die Reha-Aqua-Gymnastik verfolgt in erster Linie das Ziel, durch langsame und vor allem kreisende Bewegungen die Funktion der Gelenke zu verbessern. Die Übungen sind für den Körper kaum belastend.


Schwimmen

Nicht nur bei sommerlichen Temperaturen lädt Wasser zum Schwimmen ein. Schwimmen ist rund um den Globus ein absolut beliebter Sport. Kein Wunder, wenn man bedenkt, dass Schwimmen eine ideale Kombination aus Ausdauer, Muskelaufbau und Fettverbrennung darstellt. Schwimmen macht Spaß, hebt die Laune und formt ganz nebenbei auch den Körper.

Wasser ist ein menschliches Element, zu rund 60 bis 70% bestehen wir Menschen daraus. Im Wasser fühlen wir uns einfach wohl, das Wasser trägt uns, lässt uns schweben, sodass wir uns so leicht wie eine Feder fühlen können. Genau aus diesem Grund ist Schwimmen ein Sport, der für nahezu jeden geeignet ist. Ob Baby, Kinder, Erwachsene oder Senioren – für jedes Alter gibt es eine geeignete Technik beim Schwimmen, durch die der Körper fit gehalten werden kann.

Mit einem regelmäßigen Training lassen sich durch Schwimmen Kalorien und Fett verbrennen. Das Positive am Schwimmen: Unser Körper wird bei diesem Sport zum großen Teil vom Wasser getragen, sodass das Übergewicht während der Bewegung nicht auf den Gelenken lastet. Generell ist Schwimmen sehr gelenkschonend, daher auch für Menschen mit Problemen am Knie, Rückenschmerzen oder Arthrose geeignet.

Ganz gleich, für welche Technik oder für welchen Stil sie sich beim Schwimmen entscheiden, wer sich an seine Trainingsregeln hält, tut sich und seiner Gesundheit etwas Gutes. Denn durch das Gefühl, im Wasser zu schweben, ist dieser Sport auch ein guter Ausgleich bei Stress.